Kanalinspektion

Kanalinspektion

Nach neuesten Untersuchungen muss man davon ausgehen, dass 40-60% der erdverlegten Abwasserrohre schadhaft sind. Der größte Anteil der Schäden befindet sich im Verbindungsbereich der Rohre. Muffenversätze, Scherbenbildung, Korrosion und Wurzeleinwuchs haben zur Folge, dass wertvolles Trinkwasser eindringt und dadurch verloren geht. Zusätzlich werden die Kläranlagen unnötig belastet und Ihre Betriebskosten steigen deutlich. Austretendes Schmutzwasser führt zu einer Verseuchung des Erdreiches und des Grundwassers. Jeder, der diesen Umstand billigend in Kauf nimmt, macht sich strafbar. Außerdem ist die Möglichkeit der Kontrolle durch Kommune zunehmen durch neue gesetzliche Grundlagen gestärkt worden.

Die finanzielle Belastung von Haus- und Grundstücksbesitzern nimmt durch die stark ansteigende Anzahl der Verstopfungen, die durch Fließhindernisse verursacht werden, ständig zu. Bisher gab es nur die Möglichkeit, die defekte Leitung konventionell durch ausgraben zu erneuern. Dadurch entstehen hohe Kosten und erhebliche Belastungen durch Lärm, Staub und Sperrung von Wegen und Straßen. Das muss nicht mehr sein!

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit durch zahlreiche, aufeinander abgestimmte Verfahren die Kosten stark zu senken. Die Belastung der Bewohner durch langwierige Baustellen entfällt ganz und das Rohrsystem ist in kürzester Zeit wieder benutzbar!